Startseite
Spiritualität Meditation Psychotherapie & Meditation Motivation Energie & Psychosomatik Heilung & Selbstheilung Traumdeutung & Individuation Transpersonale Erfahrungen Synchronizität & Orakelsysteme I Ging Transspiritualität
Philosophische Praxis Köln Spirituelle Praxis Köln Zitate Aktuelles mit Fotos aus Köln Buchtipps Links
Kontakt Impressum Datenschutz
Philosophische Praxis und Spirituelle Praxis

Zitat mit Quellenangabe:


  • Welch ein Gedränge und Getriebe
    von Lieb und Hass bei Nacht und Tage
    und unaufhörlich setzt es Hiebe
    und unaufhörlich tönt die Klage.

    Gottlob! es gibt auch stille Leute,
    die meiden dies Gewühl und hassen's
    und bauen auf der andern Seite
    sich eine Welt des Unterlassens.
    Wilhelm Busch: Spruchweisheiten & Gedichte, Leonberg: Garant, 2007, S. 118

    Aus: Schein und Sein
    ISBN: 3867662002

    Info: Autor Thema Aktionen: Verschicken
    mit 1 Punkt bewerten mit 2 Punkten bewerten mit 3 Punkten bewerten mit 4 Punkten bewerten mit 5 Punkten bewerten Zitat bewerten


    (0)